Nach langer Pause wieder Jugendspieltage

Am Wochenende war es endlich wieder so weit, unsere Jugendteams durften wieder ins Spielgeschehen eingreifen.
Am Samstag hatten wir bei der U14 Quali gleich 2 Teams am Start. Während die erfahrene Mannschaft in Rudow das klare Ziel Quali für die Berliner hatte, ging es für die fast nur aus Anfängern bestehende Mannschaft in heimischer Halle vor allem um Spielpraxis. Und was soll man sagen. Beide Teams meisterten ihre Aufgaben mit Bravour. Mit 4 deutlichen Siegen aus 4 Spielen qualifizierten sich die Mädels souverän für die Berliner Meisterschaft im Februar.  Auch die jüngeren spielten nach etwas Startschwierigkeiten im ersten Satz ein gutes Turnier. Auch wenn am Ende kein Sieg herauskam, konnten sie doch in vielen Sätzen gut mithalten. Bei der 2. Quali im Januar kommt, wenn sie weiterhin so toll trainieren, sicher auch der erste Sieg.
Am Sonntag stand dann direkt der nächste Spieltag an. Mit einer Mannschaft waren wir in der ersten Leistungsklasse vertreten. Nach einem etwas holprigen ersten Spiel, indem sich die Mädels 1:1 gegen RPB2 trennten, konnten in den folgenden 2 Spielen gegen KSC und TM Siege eingefahren werden und alle Spielerinnen bekamen etwas Einsatzzeit. Damit erlangten die Mädels den ersten Platz in dieser Leistungsklasse und sammelten weitere wertvolle Punkte für die Qualifikation zur Berliner Meisterschaft.

Dieses Wochenende pausieren unsere Jugendteams. In 2 Wochen geht es dann zum ersten großen Turnier nach Schwerin.

Bis dahin, macht’s gut,
Eure Matzi 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.