Jugend-Teams in Aktion

Am Samstag stand auch für die U13 die erste Titelvergabe an. Im Jugendpokal kämpften sie mit RPB1 und RPB2, BVV, TSV58, Rudow, TSV TM, und SC Eintracht um die vordersten Plätze. Krankheitsbedingt mussten wir leider arg dezimiert mit 4 Mädels antreten. Aber die machten ihre Sache gut. Die Auslosung ergab, dass wir zunächst gegen Rudow antreten mussten. Dieses Spiel konnten wir recht mühelos gewinnen. Im 2. Spiel ging es dann gegen RPB1, die in dieser Saison das Maß aller Dinge sind. Mit einer guten kämpferischen Leistung und Druck im Aufschlag und im Angriff konnten wir den ersten Satz knapp für uns entscheiden. Im zweiten Satz lief dann bei RPB nicht mehr viel zusammen, sodass wir am Ende als Sieger vom Feld gingen. Nach einem weiteren Sieg gegen TSV58 mussten wir dann als Gruppensieger gegen BVV ran. Trotz weniger guter Eigenleistung gingen wir mit einem 2:0 vom Feld und trafen somit im Finale wieder auf RPB1. Diese spielten dort ihre ganze Klasse aus und schlugen uns deutlich mit 2:0, da wir aufgrund wackelnder Annahme selbst nicht genug Druck aufbauen konnten.
Am Ende springt damit ein 2. Platz heraus, der leistungsmäßig auch in Ordnung geht. Und die Vorrunde hat uns gezeigt, dass auch der in dieser Saison so stark aufspielende RPB schlagbar ist. Das heben wir uns dann für die Berliner Meisterschaften auf

Auch die U18 durfte am Samstag in der Jugendpokalrunde ran. Mit 2 sehr deutlichen Siegen gegen TSV58 und Lichtenrade hatten sie einen relativ ruhigen Arbeitstag.

Am nächsten Wochenende sind die Damenmannschaften nach langer Pause wieder mal dran. Wir hoffen natürlich auf viele Punkte.

Bis dahin, macht’s gut,
Eure Matzi

 

Und hier der Link zu unserem FB Beitrag mit weiteren Bildern

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.