Testspiel gegen die Füchse

Am letzten Donnerstag hatten die Marzahner Mädels der 1. Mannschaft anstatt des üblichen Trainings ein Testspiel gegen die Füchse.
Um 19 Uhr sollte es dann in Reinickendorf losgehen, aber als die Uhr 19 Uhr schlug, waren lediglich Kitty und ich pünktlich da und warteten verzweifelt auf die restlichen 7 Spielerinnen und René. Ich hatte schon Angst mitspielen zu müssen. Als alle endlich in der Halle eintrudelten, konnten die Mädels dann auch anfangen. Im ersten Satz lagen sie mit teilweise 8 Punkten hinten, konnten sich aber noch aufrappeln und den Satz für sich entscheiden. Der zweite Satz war jedoch nicht viel besser, weswegen dieser an die Füchse ging. War wohl ein schwerer Tag zuvor bei den Mädels. Nachdem aber alle wach waren, konnten wir den dritten und vierten Satz letztlich sehr deutlich für uns entscheiden. Es haben sich wohl alle Mädels dazu entschieden, weniger Fehler im Aufschlag und in der Annahme zu machen (und dumme Fehler zu eliminieren), sodass wir dann doch gut punkten konnten. So ging unser Donnerstag dann auch zu Ende und alle fuhren nach Hause.

Gegebenenfalls wartet diese Woche bereits das nächste Testspiel auf unsere Mädels. Wenn ja, halte ich euch natürlich auf dem Laufenden.

Bis dahin, macht’s gut.
Eure Matzi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.