Unsere neuen Glückstrikots bescheren uns weitere 6 Punkte

Mit etwas Verspätung möchte ich euch natürlich noch vom letzten Wochenende der Berlinliga Damen berichten. Die letzten Tage musste ich nutzen, um mich von dem stressigen und äußerst nervenaufreibenden Sonntag zu erholen. So ein Spieltag ist wirklich immer sehr anstrengend für so eine kleine Bärin. Meine Pfoten taten ganz schön weh vom vielen Klatschen.
Nachdem wir beim ersten Spieltag so erfolgreich in die Saison gestartet waren, wollten wir am Sonntag noch einen drauflegen. Ich musste wirklich zeitig aufstehen, um pünktlich um 10 in Tempelhof zu sein. Dort erwartete uns im ersten Spiel die 2. Mannschaft der Füchse, die als Aufsteiger neu in der Liga war. Der Uhrzeit entsprechend, starteten die Mädels sehr verschlafen. Lange liefen sie, bedingt durch zu viele individuelle Fehler, einem Rückstand hinterher. Erst im letzten Moment konnten sie das Ruder noch rumreißen (25:23). Die beiden folgenden Sätze spielten sie dann souveräner und fuhren damit einen ungefährdeten 3:0 Sieg ein. Nach der Spielpause, in der ich mich mit Muffins und Nudelsalat voll fraß, ging es dann gegen TSV TM II, die in der letzten Saison 3. waren und gegen uns je ein Spiel gewonnen und verloren hatten. Sehr wackelig starteten die Mädchen in dieses Spiel und rannten schnell einem 7-Punkte Rückstand hinterher. Doch über Kampf arbeiteten sie sich nach und nach heran und gewannen den Satz am Ende zu 22. Der zweite Satz lief dann wie am Schnürchen und ging zu 18 an uns. Im 3. Satz ging dann die Konzentration ein wenig flöten und den Mädels unterliefen zu viele Einzelfehler, sodass TM das bessere Ende für sich verbuchen konnte. Natürlich wollten wir unbedingt diese 3 Punkte, aber auch TM war jetzt wieder da. Es entwickelte sich ein spannendes Kopf-an-Kopf-Rennen. Ich konnte kaum noch ruhig zusehen und auch die Anspannung unseres Trainers war bis zu mir zu spüren. Doch mein Daumendrücken und Anfeuern half. Mit 25:23 sicherten sich die Mädels den Satz und damit die 3 Punkte.
Am 6.10. steht dann bereits der nächste HEIM-Spieltag an. Dort werden wir auf TSV Spandau 2 und Rotation Prenzlauer Berg 4 treffen. Natürlich werden wir im Training ordentlich arbeiten, um unser Punktekonto weiter aufzustocken.
Davor sind aber unsere Jugendmannschaften noch am Start. Am Samstag sind die jüngsten (U12) mit ihrem ersten Spieltag dran, am Sonntag folgt die U16. Ich werde euch natürlich auf dem Laufenden halten.

Bis dahin macht’s gut,
eure Matzi

P.S. Auch unsere beiden anderen Damenmannschaften waren aktiv. Mit jeweils einem Sieg und einer Niederlage konnten auch sie Punkte einsammeln.

Hier findet ihr den Facebook Bericht und weitere Bilder

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.